na dann…

Die Sehnsucht nach dem Frieden, nach dem Ende des *großen Ringens* ist etwas Tiefmenschliches – aber eben diese Sehnsucht ist zugleich die Grundbedingung alles Lebens. Würde diese Sehnsucht je vollständig erfüllt werden, so wäre das Leben damit ein Zustand ohne Leid und daher auch ohne Freude geworden, ein pflanzenähnliches Hinvegetieren, ein Leben, das nur mehr ein Da-Sein wäre. Denn alles Leben beruht eben in seinem innersten Grund auf Gegensatz, Kampf, Not, auf den großen Impulsen der Leidenschaft, auf Liebe und Haß.

Christian Morgenstern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.